Draai om je oren
Jazz en meer - Weblog





 




Concert
Fugimundi: Unvergeßlich

woensdag 9 juni 2010, Bimhuis, Amsterdam

Fugimundi ist ein besonderes Trio, bestehend aus drei preisgekrönten niederländischen Musikern: Eric Vloeimans (Trompete), Anton Goudsmit (Gitarre) und Harmen Fraanje (Piano). Besonders, aufgrund der instrumentalen Zusammensetzung und der jeweiligen Ausdrucksweise der Mitglieder. Fraanje bekannt durch subtiles, lyrisches Spiel, Vloeimans eher geheimnisvoll, mystisch und Goudsmit temperamentvoll und unberechenbar. Eine vielversprechende Mischung also.

Im ausverkauften Bimhuis begann das Konzert mit der von Fraanje an Philip Catherine gewidmete Komposition 'Philip'. Zart und subtil, ineinander geflochten, um sich dann mit dem Stakkato der Gitarre zu steigern. Es ließ ahnen, was an diesem Abend noch zu erwarten war und zu was dieses Trio in der Lage sein würde. Denn es ging kurzerhand über argentinischen Tango weiter. Hier ließen sich Vloeimans und Fraanje auch von einer anderen Seite sehen: mutig, frei und schräg. Alles Eigenschaften, die Goudsmit mühelos kontinuierlich aus dem Ärmel schüttelte. Weitere Stücke der CD 'Live At Yoshi’s', wie 'March Of The Carpenter Ants' und 'Ernesto' folgten, angefüllt mit Kompositionen aus anderen Quellen, wie zum Beispiel 'Good Ol’ Benz'.

Entfesselt ihre Interaktion bei diesem Auftritt. Sie schienen spontan noch ungekannte Seiten und Fähigkeiten an sich und aneinander zu entdecken und diese voller Offenheit und Freude aufzunehmen und umzusetzen; fernab von allem Festgeschriebenen oder dergleichen Begrenzungen mehr. Es entstand eine spritzige Mischung: Tempo wechselte Ballade ab. Inspirativ und nachdenklich sentimental zugleich. Sanfter lyrisch aufgebauter Spannungsbogen explodierte förmlich in freiem Funk. Brillante Übergänge, wobei Goudsmit auch gerne seine Gitarre als Perkussionsinstrument benutzte.

Ein Trio bei dem Spaß, Charme, Losgelöstheit und spontane künstlerische Freiheit zu hören und zu spüren war. Es bleibt zu wünschen, daß sie sich diese Eigenschaften und ihre Authentizität bewahren. Zum Glück drei Zugaben und ehrlich verdiente standing ovations.

Klik hier voor een fotoverslag van dit concert door Maarten Jan Rieder.

(Sabine Fleig, 27.6.10) - - [naar boven]


Lees verder in het archief...







Schrijf je in voor onze gratis Nieuwsbrief! Klik op de button hieronder om je aan te melden:


Menupagina's:


Zoek in deze website:

Google

web deze website


Redactieadres:

Hoekstraat 1 B17
3910 Neerpelt
België
(0032) 11747180
(0032) 498788554

Nieuws, tips, suggesties, adverteren, meewerken?
Mail de redactie.

(advertenties)