Draai om je oren
Jazz en meer - Weblog





 




Concert / Cd
Diederik Rijpstra Wampum

cd-presentatie, donderdag 3 juni 2010, De Badcuyp, Amsterdam

Trompeter und Komponist Diederik Rijpstra schloss 2009 sein Master Studium am Konservatorium von Amsterdam ab und studiert zurzeit an der New School for Jazz and Contemporary Music. Zuvor hielt er sich für einige Monate in Italien auf, um sich dort in Komposition unterrichten zu lassen. Als Mitglied der Band Quincey ist er viel zu hören und auch im Gideon van Gelder Quartett hat er mitgewirkt. Mittlerweile aber hat Rijpstra sein eigenes Quartett gegründet, mit dem er seine Debüt CD 'Wampum' präsentierte.

In De Badcuyp wurde aus Termingründen mit veränderter Besetzung gespielt: Dimitar Bodurov wurde am Klavier durch Gideon van Gelder und Schlagzeuger Joost Lijbaart durch Onno Govaert ersetzt. Einzig Clemens van der Feen ist auf CD und deren Präsentation dabei, und natürlich Diederik Rijpstra um dessen Musik es hier ging.

Nun, diese Präsentation war eine fröhliche Feier und schöne Huldigung eines sympathischen Menschen und lieben Freundes, wobei die Musik etwas auf der Strecke blieb und nicht die Beachtung bekam, die sie verdiente. Selbst die Band, vom Blatt spielend, schien nicht wirklich zusammenfinden zu können.

Aber gut, es gibt ja nun die CD und diese Musik ist wichtig; ist sie doch Zeuge der unglaublichen Entwicklung eines jungen Musikers. So verbindet Rijpstra quirligen südeuropäischen Jazz mit Elementen aus Tango und Marsch in Kompositionen wie 'Wampum' und 'Anima Ludi Tonalis'. Er scheut die Annäherung mit dem Free Jazz nicht und stürzt sich in waghalsige experimentelle Ausflüge, wobei vor allem die feine Auseinandersetzung mit dem Piano im Vordergrund steht. Sie gleicht einer angeregten Kommunikation, bei der in kurzen Phrasen und in schnellem lebhaftem Dialog aufeinander eingegangen wird.

Mit 'Rome Song' gelingt ihm eine schöne Ballade, die für einen kurzen Moment erlaubt innezuhalten, um sich dann wieder in das nächste, aufwühlende Abenteuer der Improvisation stürzen zu lassen.

Diese CD ist ein anspruchsvolles und spannendes Werk eines talentierten Trompeters, der genau weiβ was er will und dessen Stil schon jetzt unverkennbar ist.

Meer horen?
De cd 'Wampum' is (in eigen beheer?) uitgebracht op het Van Stripe-label. Op de MySpace-pagina van Diederik Rijpstra kun je de volgende tracks van deze cd beluisteren: 'Improvisation With Eric Vloeimans', 'Schizofrenic Tail', 'R.S.I.', 'Anima Ludi Tonalis' en 'Rome Song'.

(Sabine Fleig, 18.6.10) - - [naar boven]


Lees verder in het archief...







Schrijf je in voor onze gratis Nieuwsbrief! Klik op de button hieronder om je aan te melden:


Menupagina's:


Zoek in deze website:

Google

web deze website


Redactieadres:

Hoekstraat 1 B17
3910 Neerpelt
België
(0032) 11747180
(0032) 498788554

Nieuws, tips, suggesties, adverteren, meewerken?
Mail de redactie.

(advertenties)